Shortcuts: SMS Home News Tipps&Tricks Tarife Links Handys Netzabdeckung Download

eBay Partnerprogramm

Handy im Auto
Das kostet es Sie, wenn Sie mit dem Handy am Ohr erwischt werden
 

Belgien ab 25 Euro   Es besteht ein Handyverbot. Telefonieren ist nur mit einer Freisprechanlage gestattet.
Deutschland 40 Euro
1 Punkt im Verkehrszentralregister
  Es besteht ein Handyverbot. Telefonieren ist nur mit einer Freisprechanlage gestattet.
Finnland 50 Euro   Es besteht ein Handyverbot. Telefonieren ist nur mit einer Freisprechanlage gestattet.
Frankreich ab 22 Euro   In Frankreich ist das Telefonieren beim Fahren verboten. Ein Zuwiderhandeln kann mit Geldbuße bestraft werden.
Griechenland bis 147 Euro   Es besteht ein Handyverbot. Telefonieren ist nur mit einer Freisprechanlage gestattet.
Italien 86 Euro   Es besteht ein Handyverbot. Telefonieren ist nur mit einer Freisprecheinrichtung oder Headset gestattet.
Irland ca. 60 Euro   Es besteht ein Handyverbot. Telefonieren ist nur mit einer Freisprechanlage gestattet.
Luxemburg bis 74 Euro   Es besteht ein Handyverbot. Telefonieren ist nur mit einer Freisprechanlage gestattet.
Niederlande 136 Euro   Die Benutzung von Handys am Steuer ist verboten. Das Telefonieren während der Fahrt ist nur noch über eine Freisprechanlage erlaubt.
Österreich ab 21 Euro   Es besteht seit 1. Juli 1999 ein Handyverbot. Das Telefonieren während der Fahrt ist nur noch mittels einer Freisprecheinrichtung gestattet.
Portugal ab 25 Euro   Das Telefonieren während der Fahrt ist – außer mit Freisprecheinrichtung – verboten. In der Praxis kann es möglicherweise sogar dann zu Problemen kommen, wenn der Beifahrer telefoniert. Die Geldbuße beträgt ca. 25 EUR.
Spanien bis 91 Euro   Das Telefonieren mit Handy ist verboten; mit einer Freisprecheinrichtung ist es gestattet. Zuwiderhandlungen werden mit einer Geldbuße bestraft.
Dänemark 67 Euro   Das Telefonieren ist nur mit einer Freisprecheinrichtung gestattet. Die Zuwiderhandlung wird mit einer Geldbuße geahndet.
Großbritannien ca. 43 Euro   Ein ausdrückliches Handyverbot besteht nicht. Das Telefonieren am Steuer kann jedoch dann mit einer Strafe geahndet werden, wenn es sich um einen Fall des Careless Driving handelt.
Norwegen 64 Euro   Ein Handyverbot am Steuer wurde 2000 erlassen. Seitdem darf in Norwegen nur noch mit einer Freisprechanlage telefoniert werden. Zuwiderhandlungen werden mit einer Geldbuße geahndet.
Polen bis 46 Euro   Es besteht ein Handyverbot. Das Telefonieren mit Freisprecheinrichtung ist gestattet.
Schweden kein Verbot   Es besteht kein ausdrückliches Handyverbot. Die Verkehrssicherheit darf jedoch bei Benutzung eines Handys während der Fahrt nicht gefährdet werden. Die Einführung eines Handyverbotes (Telefonieren während der Fahrt nur mit Freisprecheinrichtung) wird jedoch diskutiert.
Schweiz 67 Euro   Es besteht ein Handyverbot. Das Telefonieren mit einer Freisprecheinrichtung ist jedoch gestattet. Zuwiderhandlungen werden mit einer Geldbuße geahndet.
Slowakei 36 Euro   Es besteht ein Handyverbot. Das Telefonieren mit einer Freisprecheinrichtung ist gestattet.
Slowenien 65 Euro   Es besteht ein Handyverbot. Das Telefonieren mit einer Freisprecheinrichtung ist jedoch gestattet. Zuwiderhandlungen werden mit einer Geldbuße geahndet.
Türkei ab 25 Euro   Es besteht ein Handyverbot. Das Telefonieren mit einer Freisprecheinrichtung ist gestattet.
Tschechien ab 31 Euro   Das Telefonieren mit Handy am Steuer ist verboten.
Ungarn bis 125 Euro   Es besteht ein Handyverbot. Das Telefonieren mit Freisprechanlage ist jedoch gestattet. Verstöße werden mit Geldbuße geahndet.

 

Quelle: Botschaften der Länder
Stand: Januar 2004
copyright GSMSite.de

ohne Gewähr